EU-Schulprojekttag bundesweit bereits zum elften Mal (vom 18. Mai 2017)

Seit Nina Warken 2013 in den Deutschen Bundestag gewählt wurde, besucht sie jedes Jahr im Mai eine Schule im Main-Tauber-Kreis, um mit den Schülerinnen und Schülern über Europa zu sprechen. Sie nimmt damit ebenso wie die Bundeskanzlerin, die Bundesminister, Mitglieder des Europäischen Parlaments, des Bundestags und des Landtags am jährlich stattfindenden EU-Schulprojekttag teil.

Die Abgeordnete wird in diesem Jahr das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wertheim besuchen. Fast zwei Stunden lang nimmt sie sich Zeit, um mit den Schülerinnen und Schülern über Europa und die Europäische Union zu diskutieren, Fragen zu beantworten und ihre Sicht auf Europa zu erklären.

„Mir ist dabei auch wichtig zu erfahren, welche Bedeutung das Thema Europa für die kommende Generation hat und welche Erwartungen und Vorstellungen sie von der Zukunft der EU hat.“, so Nina Warken. Ziel des Projekttages sei es, das Interesse der Schülerinnen und Schüler am europäischen Projekt zu wecken und ihr Verständnis für das Funktionieren der Europäischen Union zu vertiefen.

Kontakt

 Die Mitte CDU