Kunst und Kultur im ländlichen Raum erlebbar machen

Im Rahmen ihrer Sommertour 2020 besuchte die CDU-Bundestagsabgeordnete Nina Warken den Kunstverein in Tauberbischofsheim. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Volker Weidhaas und weiteren Vorstandsmitgliedern tauschte man sich über aktuelle, aber auch langwierige Herausforderungen aus, welche die Arbeit des Vereins begleiten. Warken sagte zu, sich für eine Verbesserung der Umstände einzusetzen. Außerdem zeigten die Ehrenamtlichen der Parlamentarierin den nach Coronahygieneregeln bestuhlten Engelsaal. Warken: "Hoffen wir, dass bald wieder doppelt so viele Kulturbegeisterte zum Kabarett kommen oder den Pinsel schwingen dürfen. Dem Kunstverein und allen rund 300 Mitglieder danke ich vielmals für das Engagement. So werden Kunst und Kultur auch im ländlichen Raum erlebbar!" (Fotos: Kunstverein Tauberbischofsheim)

 

Kontakt

 Die Mitte CDU