Alle Beiträge

Handwerk im Gespräch mit Nina Warken MdB

Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber Nina Warken besuchte die Kreishandwerkerschaft im Haus des Handwerks in Tauberbischofsheim.

Weiterlesen

Nina Warken übernimmt politische Patenschaft für den im Iran inhaftierten Jalal Salehi

Noch immer werden im Iran zigtausende Menschen ohne erkennbaren Grund inhaftiert und verschleppt. Auch Jalal Salehi. Ihm und all den mutigen Menschen im Iran möchte die Bundestagsabgeordnete eine Stimme geben.

Weiterlesen

60 Jahre Élysée-Vertrag. Warken als Teil der deutschen Delegation in Paris

Am heutigen Sonntag fand die feierliche Veranstaltung zum Jubiläum des Élysée-Vertrags statt. Die örtliche Bundestagsabgeordnete Nina Warken nahm als Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU und als Mitglied im Ältestenrat des Bundestages an dem Festakt teil.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 01/2023

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Ausgabe Januar 2023 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Bilder der Silvesternacht bleiben für uns alle schockierend. Zu Gast bei den Frankenland-Werkstätten. Festveranstaltung zu Ehren Dr. Wolfgang Schäubles. ME/CFS-Betroffenen sowie deren Angehörigen endlich helfen. Versorgungssicherheit mit Arzneimitteln gewährleisten. Mobilitätswende darf nicht zulasten Ländlicher Räume erfolgen.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 17/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Ausgabe Dezember 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Weg zur Energiepreisdeckelung war Irrfahrt der Ampel. 959.094 Euro Bundesförderung für die Region. Unterstützung der Proteste im Iran unbedingt erforderlich. Radikalisierung der Reichsbürgerszene alarmierend. Antrag der CDU/CSU: Bundespolizei weiter stärken. Baden-württembergische Krankenhäuser bei Bundesmitteln benachteiligt. Blick hinter die Kulissen bei Perga. Adventsfeier und Ehrungsabend der Lebenshilfe Main-Tauber. Bürgergespräch der CDU Wertheim.

Weiterlesen

Dem Fach- und Arbeitskräftemangel wirksam entgegensteuern

Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber Nina Warken tauschte sich mit der Leiterin der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim Elisabeth Giesen über die aktuellen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt aus. Insbesondere die Auswirkungen des Fach- und Arbeitskräftemangels, die Einführung des Bürgergeldes sowie die Folgen der Aufnahme ukrainischer Geflüchteter waren zentraler Bestandteil des Gesprächs.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 16/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Ausgabe November 2022 II sind auf dreiSeiten folgende Themen zu finden: Editorial. Haushaltspolitk der Ampel häuft Schuldenberge an. Delegiertenversammlung der THW Landesvereinigung. Biogas von Erlösabschöpfung betroffen. Fach- und Arbeitskräftemangel wirksam entgegensteuern. Mit dem Thema „Sicherheit in unsicheren Zeit“ zu Gast im Rhein-Neckar-Kreis. PIXI-Bücher zu Kinderrechten beim bundesweiten Vorlesetag im Gepäck.

Weiterlesen

Kein Baukindergeld mehr für Familien. Förderstopp betrifft auch Odenwald-Tauber

Die Regierungsfraktionen haben eine Vollbremsung fürs Eigenheim beschlossen.

Weiterlesen

Nina Warken beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag

Seit bald 20 Jahren findet am dritten Freitag im November der bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr hat sich einmal mehr die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber Nina Warken daran beteiligt. In der Grundschule Hüffenhardt las sie rund 30 Kindern der dritten und vierten Klasse vor.

Weiterlesen

Aktuellen Herausforderungen für Gesundheitseinrichtungen adäquat begegnen

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Nina Warken diskutierten Vertreter der Gesundheitseinrichtungen aus Odenwald-Tauber letzte Woche digital mit ihr und Gesundheitspolitikerin Diana Stöcker über aktuelle Herausforderungen. Im Mittelpunkt standen dabei die Bewältigung aktueller Probleme, insbesondere infolge der Coronapandemie, des Ukrainekrieges und der allgemeinen Kostensteigerungen aufgrund der hohen Inflationsrate.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 14/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Ausgabe Oktober 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. MdB trifft THW – Das traditionelle Frühstück. Ampel gibt das Gleichgewicht von Fördern und Fordern auf. Keine falschen Anreize setzen und migrationspolitischen Sonderweg beenden. Regierung fordert Blankoscheck über 200 Mrd. Euro. Dialog zwischen Politik und der jungen Generation des Mittelstands fördern 7. CDU/CSU für zielgerichtete Maßnahmen zur Fach- und Arbeitskräftegewinnung. Durch Ampel-Entscheidungen wird der Bund ein zunehmend unzuverlässiger Partner. Besuch der KZ-Gedenkstätte Neckarelz.

Weiterlesen

Ampel gibt mit dem Bürgergeld das Prinzip des Förderns und Forderns auf

Die Bundesregierung plant eine Reform des Arbeitslosengelds II. Stattdessen will sie das Bürgergeld einführen. Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber Nina Warken ist sicher: In Zeiten des Arbeits- und Fachkräftemangels werden mit den geplanten Änderungen falsche Signale gesetzt.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 13/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Ausgabe September II 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Nachhaltigkeitsaktion der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Parlamentarischer Abend der Klein- und Obstbrenner. Mit 94,9 Prozent der Stimmen erneut zurMit 94,9 Prozent der Stimmen erneut zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt. Geplantes Bürgergeld ist nächster unberechenbarer Ausgabenwunsch der Ampel. IP-Adressen zur Bekämpfung sexuellen Kindesmissbrauchs im Internet unabdingbar. Druck der CDU/CSU hat gewirkt: Ampel schafft Gasumlage ab. Austausch mit der JU Neckar-Odenwald zur Wahlrechtsreform. 200.000 Euro Bundesförderung für den Aufbau eines Grünschnittannahmeplatzes. Fast 190 Mio. Euro KfW-Förderung für Odenwald-Tauber. Tatkräftige Unterstützung durch Praktikant Fabian Staudinger.

Weiterlesen

Warken als Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU wiedergewählt

Auch weiterhin ist der Wahlkreis Odenwald-Tauber mit starker Stimme im Geschäftsführenden Vorstand der Unionsfraktion vertreten. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde Warken am Dienstag mit 94,9 Prozent erneut zur Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt. 

Weiterlesen

Regionale Lebensmittel sorgen für Wertschöpfung vor Ort

Nachhaltigkeitsdebatte im Bundestag – CDU/CSU-Abgeordnete bringen regionale Spezialitäten nach Berlin. Nina Warken hatte Grünkernreis und einen Falafel-Fertigmix aus Kichererbsen im Gepäck. Beides sind regionale Produkte aus dem Wahlkreis Odenwald-Tauber.

Weiterlesen

Auf historischer Spurensuche mit dem Bundespräsidenten

Die CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Odenwald-Tauber Nina Warken ruft Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten auf. 

Weiterlesen

Fast 190 Mio. Euro KfW-Förderung für Odenwald-Tauber

Im ersten Halbjahr 2022 konnten zahlreiche Privathaushalte, Kommunen und Unternehmen von den Förderprogrammen der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) profitieren. Mit deutschlandweit 87 Mrd. Euro hat sich das Zusagevolumen im Vergleich zu 2021 mehr als verdoppelt. 105,6 Mio. Euro entfielen davon auf den Neckar-Odenwald-Kreis und 84,3 Mio. Euro auf den Main-Tauber-Kreis. Dies teilt die örtliche Bundestagsabgeordnete Nina Warken mit.

Weiterlesen

200.000 Euro für den Aufbau eines Grünschnittannahmeplatzes in Obrigheim

Freudige Nachricht aus Berlin: Der von der Gemeinde Obrigheim gestellte Antrag auf Bundesförderung für den Aufbau eines Grünschnittannahmeplatzes wurde positiv beschieden. Dies teilte Nina Warken, Abgeordnete für Odenwald-Tauber, Bürgermeister Achim Walter mit.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 12/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Augustausgabe 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Sprach-Kitas müssen gerettet werden. Landwirte von der Bundesregierung allein gelassen. Förderprogramm macht das Wohnen im Kulturdenkmal möglich. „50 Jahre gemeinsam“ – Freudenberg feiert Jubiläum der Eingemeindung. Eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur und neue Arbeitsplätze stärken die Region. Eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur und neue Arbeitsplätze stärken die Region. „Nachhaltigkeitstag“ zeigt Stärken und Potential. Traditionelle Radtour des CDU-Stadtverbands. SBBZ feierlich eröffnet und Grundsanierung des Schulzentrums am Wört abgeschlossen. Dallau feierte sein 1250 jähriges Bestehen. Fotogalerie.Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Augustausgabe 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Klausurtagung des Geschäftsführenden Vorstands. Entlastungspaket der Bundesregierung bleibt zu vage und unkonkret. Bundeshaushalt wird der aktuellen Krisensituation nicht gerecht. „COVID-19-Schutzgesetz weiterhin an vielen Stellen unklar. EU-Kommission geht bei Plänen zu Pflanzenschutzmitteln den falschen Weg. Wahlkreis Odenwald-Tauber bleibt. „Zu Gast: Der Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages. Sozialstation treibt ihre eigene Energiewende voran. In Schwarzach hat sich in den vergangenen Jahren viel getan.

Weiterlesen

Sprach-Kitas retten und Förderung fortsetzen

Am heutigen Donnerstag fand ein digitaler Gipfel zur Rettung der Sprach-Kitas statt. Daran nahmen Experten der frühkindlichen Bildung, Fachkräfte aus den Kitas sowie Politikerinnen und Politiker der CDU/CSU teil. Mit dabei: Betroffene Einrichtungen aus Odenwald-Tauber.

Weiterlesen

Ampel-Vorschläge für Wahlrechtsreform sind klar verfassungswidrig

Die Kommission zur Reform des Wahlrechts und zur Modernisierung der Parlamentsarbeit hat am 30. August 2022 ihren Zwischenbericht beschlossen. Dazu erklären der Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ansgar Heveling und die Co-Vorsitzende der Wahlrechtskommission Nina Warken

Weiterlesen

Einblicke in den Berufsalltag einer Abgeordneten

Jurastudentin Lea Braun aus Tauberbischofsheim begleitete die Bundestagsabgeordnete Nina Warken auf ihrer Sommertour durch den Wahlkreis und erhielt Einblicke in das Berliner Büro der CDU-Politikerin.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 11/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Augustausgabe 2022 sind auf vier Seiten folgende Themen zu finden: Editorial. Sprach-Kitas müssen gerettet werden. Landwirte von der Bundesregierung allein gelassen. Förderprogramm macht das Wohnen im Kulturdenkmal möglich. „50 Jahre gemeinsam“ – Freudenberg feiert Jubiläum der Eingemeindung. Eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur und neue Arbeitsplätze stärken die Region. Eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur und neue Arbeitsplätze stärken die Region. „Nachhaltigkeitstag“ zeigt Stärken und Potential. Traditionelle Radtour des CDU-Stadtverbands. SBBZ feierlich eröffnet und Grundsanierung des Schulzentrums am Wört abgeschlossen. Dallau feierte sein 1250 jähriges Bestehen. Fotogalerie.

Weiterlesen

Sprach-Kitas müssen gerettet werden

Auf Einladung der örtlichen Bundestagsabgeordneten Nina Warken war Dorothee Bär, Staatministerin a. D. und stv. Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU für den Bereich Familie, zu Gast in Wertheim. Gemeinsam besuchten sie die Sprach-Kita St. Venantius. Thema war der von der Ampel geplante Förderstopp für Einrichtung wie diese.

Weiterlesen

Vollstipendium für die USA vergeben

Die örtliche Bundestagsabgeordnete Nina Warken (CDU) hat den 16-jährigen Luis Svoboda aus Buchen für das Parlamentarische Partnerschafts-Programm (PPP) ausgewählt. Seit 1983 haben jedes Jahr 360 Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige die Möglichkeit über das Vollstipendium des Deutschen Bundestags den „American Way of Life“ selbst kennen zu lernen.

Weiterlesen

Bevölkerungsschutz stärken und enger vernetzen

Zum vierten Mal in der Geschichte der CDU wird sich die Partei mit einem Grundsatzprogramm inhaltlich positionieren. Hierfür verantwortlich ist die Programm- und Grundsatzkommission, in der die Bundestagsabgeordnete für Odenwald-Tauber Nina Warken mitwirkt. Sie ist zuständig für den Bevölkerungsschutz.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 10/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Juliausgabe 2022 sind auf drei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: „kleine Wasserkraft“ bleibt erhalten, Gäste aus der Heimat beim PKM-Sommerfest, für einen starken Bevölkerungsschutz, verheerende Folgen des Fach- und Arbeitskräftemangels, „Osterpaket“ zum Ausbau erneuerberer Energie geht in die richtige Richtung.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 9/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Juniausgabe 2022 sind auf drei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: Antrag der CDU/CSU zur Bekämpfung der Inflation, endlich entschieden gegen Kindesmissbrauch vorgehen, Gas-Alarmstufe muss mit Lösungen gekoppelt sein.

Weiterlesen

Endlich wieder Besuchergruppen aus Odenwald-Tauber im Bundestag

Nach einer langen Coronapause sind seit Kurzem wieder Besuchergruppen in den Liegenschaften des Bundestages willkommen. Dazu gehören auch die beliebten Informationsfahrten des Bundespresseamtes (BPA) für politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die erste Gruppe aus Odenwald-Tauber war kürzlich zu Besuch bei der Bundestagsabgeordneten Nina Warken.

Weiterlesen

Einblicke in das politische Berlin

Nach zwei Jahren und einigen pandemiebedingten Terminverschiebungen konnte die Wertheimerin Helene Karlein nun ihr sechswöchiges Praktikum im Bundestagsbüro von Nina Warken absolvieren.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 8/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Maiausgabe II 2022 sind auf drei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: Haushaltswoche im Plenum, mit dem Deutschen Bundestag in die USA, Mitarbeiteraustausch mit dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika, 100-Milliarden-Sondervermögen ausschließlich für die Bundeswehr.

Weiterlesen

Mit dem Deutschen Bundestag in die USA

Ein Austauschjahr in den USA, studieren oder arbeiten, nachhaltig Kontakte knüpfen im Alumni Verein – all dies bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages. Die CDU-Abgeordnete Nina Warken ruft junge Menschen in ihrem Wahlkreis Odenwald-Tauber dazu auf, sich um einem Platz für das Jahr 2023/2024 zu bewerben.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 7/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Maiausgabe 2022 sind auf vier Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: Debatte zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche, leistungsfähige Binnenschifffahrt erhalten, am Ausbau der Neckarschleusen festhalten, Schutzschirm gegen die Inflation, temporäre Absenkung der Energiesteuer für Kraftstoffe.

Weiterlesen

Fast 40 Mio. Euro BAFA-Fördermittel für den Wahlkreis Odenwald-Tauber

Im Jahr 2021 hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) rund 5,6 Mrd. Euro für energieeffiziente, klimafreundliche, wirtschaftsfördernde Programme bundesweit bereitgestellt. Davon flossen 39,75 Mio. Euro nach Odenwald-Tauber. Die genauen Zahlen teilte BAFA-Präsident Torsten Safarik der örtlichen Bundestagsabgeordneten Nina Warken in einem Schreiben mit.

Weiterlesen

Geplantes Auslaufen der Biersteuerermäßigung kommt zur Unzeit

Die Bundestagsabgeordnete Nina Warken traf sich digital mit Brauereivertretern aus ihrem Wahlkreis Odenwald-Tauber. Im Mittelpunkt standen die Bewältigung der Coronapandemie, aktuelle Herausforderungen durch den Ukrainekrieg und die Pläne der Bundesregierung zum Ende der Biersteuerermäßigung.

Weiterlesen

Leistungsfähige Binnenschifffahrt erhalten – am Ausbau der Neckarschleusen festhalten

Gemeinsam mit ihren baden-württembergischen CDU-Bundestagskollegen aus dem Verkehrsausschuss sowie den direkt gewählten CDU-Kollegen entlang des Neckars schreibt die Abgeordnete für Odenwald-Tauber Nina Warken einen Brief an den Bundesverkehrsminister.

Weiterlesen

Unternehmen und Beschäftigte brauchen umgehend Entlastungen

Die Unionsfraktion hat ein Sofortprogramm vorgelegt, das Unternehmen und Beschäftigte entlasten und die allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verbessern soll. Das Programm wurde am Donnerstag dieser Woche im Deutschen Bundestag debattiert und von den Regierungsfraktionen abgelehnt.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 6/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Aprilausgabe II 2022 sind auf einer Seite unter anderem folgende Themen zu finden: Austausch mit den CDU-Ortsvorsitzenden des Wahlkreises, Eröffnung der sechs neuen Römerpfade, sicherheitspolitische Lage: Waffenlieferung und Sondervermögen Bundeswehr, Umbruch im Energiesektor muss rasch erfolgen.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 5/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Aprilausgabe 2022 sind auf einer Seite unter anderem folgende Themen zu finden: Ampel verliert sich bei Impfdebatte in Gruppenanträgen, nach langer Pause wieder Schulbesuch aus der Heimat, Krieg in der Ukraine auch dieses Mal wieder zentrales Thema der Sitzungswoche, Umbruch im Energiesektor muss rasch erfolgen.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 4/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Märzausgabe II 2022 sind auf einer Seite folgende Themen zu finden: ukrainischer Präsident hält Videoansprache im Bundestag, Schutz von Frauen und Kindern auf der Flucht sicherstellen, Belastung durch Energiepreise.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 3/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Märzausgabe 2022 sind auf zwei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: wir brauchen eine massive Spritpreisbremse, zahlreiche Ukraine-Hilfsaktionen in Odenwald-Tauber, vor-Ort-Apotheken mit innovativen Ideen stärken, mit Bürgermeister und CDU-Gemeindeverband beim THW.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 2/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Februarausgabe 2022 sind auf drei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: Bundesversammlung hat den Bundespräsidenten gewählt, Union legt Corona-Schutzkonzept vor, CDU/CSU-Antrag: Einsetzung eines Parlamentarischen Beirats für gleichwertige Lebensverhältnisse.

Weiterlesen

Newsletter Nr. 1/2022

Regelmäßig informiert Nina Warken MdB mit ihrem Newsletter aus dem Wahlkreis und aus Berlin. In der Januarausgabe 2022 sind auf drei Seiten unter anderem folgende Themen zu finden: transatlantischer Schulterschluss mit der Ukraine, Ampel muss endlich handeln, den vernünftigen Weg bei Migration und Integration auch künftig nicht verlassen, Nachtragshaushalt der Ampelkoalition ist nicht verfassungsgemäß.

Weiterlesen